2009 Ducati 1198

Short Facts

Motor

Leistung

Gewicht

Antrieb

Kilometer

V2 1198ccm

170PS/131Nm

170kg

Kette

10'600

What?

Eine Ducati, welche als Basismodell für die Superbike-Weltmeisterschaft dient, versprüht seit jeher italienische „passione“ und „grandi emozioni“, und zwar eimerweise. Dies von der ersten Ducati 851 aus dem Jahr 1988 bis hin zur aktuellen Panigale 1298. Unsere 1198 macht da definitiv keine Ausnahme, weder im Stand noch bei Fahrt. Und sie ist das letzte Ducati Superbike mit Trockenkupplung, alleine dafür müsste man bei jedem Start das Ohr direkt an den Kupplungsdeckel halten, ungeachtet der akuten Tinnitusgefahr.

Modifikationen

Die 1198 steht in absolut originalem Zustand bei uns, bereit zum anschauen und probefahren. Kein Schnick-Schnack, nicht überhäuft mit dem einhundertundeinsten Karbonteil, sie sieht einfach so aus wie sie von der Erbauern erdacht wurde. Pur, ehrlich und ein wenig gefährlich.

Wie neu?

Check! Unsere hohen Qualitätsansprüche erfüllt die Ducati mit Bravour. Neben dem einwandfreien optischen sowie technischen Zustand, wurde ein umfangreicher Service inkl. Zahnriemenwechsel durchgeführt. Ab MFK versteht sich bei uns von selbst.

First Look

Ein Superbike aus Bologna muss rot sein, dies war auch meine unumstössliche Meinung. Bis mir diese perlmuttweisse 1198 die Augen verdreht hat. Kein einziger roter Farbtupfer, einfach weiss-schwarz. Und sie sieht hammermässig aus, wahrhaftig eine Perle von einem Superbike.  Hier wird der Blick über den Tellerrand doppelt belohnt, auch in unschuldigem Weiss knallt die 1198 ziemlich laut. Beim aufsitzen fällt mir als erstes der erstaunlich schmale Knieschluss auf, das ist in dieser Form nur bei einem kompakt bauenden V2 möglich. Ja, man sitzt sportlich auf dieser Ducati und das ist gut so. Denn gerade bei ambitionierter Fahrweise passt sie wie angegossen und für eine Weltreise mit Sack und Pack wurde sie ja nicht gebaut. Jetzt aber den dicken V2 mal in Schwung bringen. Und da ist er, dieser unvergleichliche Mix aus Ducati-V2-Stakkato und dem Rasseln der Trockenkupplung. Bei jedem Zupfen am Gasgriff zieht es die Mundwinkel etwas weiter nach hinten. Wo ist mein Helm? Ich muss jetzt los!

Der Ritt

Schon auf den ersten Metern wird klar, die 1198 ist ein eine Powerkeule mit richtig Schmackes. Auch aus tiefsten Drehzahlkellern schiebt sie an wie kaum ein anderes Sportbike, nicht ruppig, dafür mit richtig Druck. Kein Wunder, denn bei knapp über 3000 U/min stehen bereits 100Nm an, das muss man zuerst mal „erfahren“. Schön warm gefahren, kann das ganze Drehzahlband genutzt (oder eher eingerissen) werden. Denn was ab etwa 6000U/min abgeht ist der Hammer! In den unteren Gängen zieht es das Vorderrad zwangsläufig in Richtung Himmel. Die Beschleunigung an und für sich ist ja grundsätzlich nichts Neues für mich, aber die Art und Weise wie messerscharf diese Duc am Gas hängt, die Kombination von Drehmoment und Leistung, die Drehfreudigkeit bis über 10`000 U/min und das ganze begleitet vom Desmo-Hämmern hinterlässt meinen Kinngurt ordentlich gespannt. Hier spürt man zweifelsfrei, dass die Ingenieure aus Bologna Jahrzehnte in die Perfektionierung ihrer V2-Sportmotoren investiert haben. Eine weitere Grundvoraussetzung für solch brachiale Längsdynamik ist die geringe Masse die zu bewegen ist. Das niedrige Leergewicht von lediglich 171kg ist nicht nur für Sprints geradeaus äusserst förderlich, sondern natürlich auch wenn es um Kurven jeglicher Art geht. Glücklicherweise haben wir direkt vor unserer Haustür eine knackige Bergstrecke, also nichts wie los.

 

Im besagten Asphaltgeschlängel beeindruckt die messerscharfe Zielgenauigkeit und die unerschütterliche Kurvenstabilität. Seit wann haben die Schienen auf meiner Hausstrecke verbaut? Die 1198 ist vom Kraftaufwand her vielleicht nicht das handlichste Motorrad welches ich je gefahren bin, dafür liegt sie bombensicher auf der Strasse und gibt einem bei zügiger Fahrweise sehr viel Vertrauen zurück. Die Federelemente von Showa sind individuell einstellbar und geben ein sehr gutes Feedback an den Fahrer weiter. Ich persönlich stelle das Federbein (einfach gesagt) hinten etwas weicher und die Gabel vorne etwas straffer. Natürlich immer die Balance von Federvorspannung, Zug- und Druckstufe im Auge. Die Fahrwerksgeometrie als solches habe ich erstmal belassen, denn dafür bräuchte es eher einen Tag auf der Rennstrecke, um dies noch individueller abzustimmen. Die Stopper von Brembo sind erste Sahne, sowohl in der Bissfestigkeit wie im Ansprechverhalten, so muss es bei potenten Sportbikes sein.

 

Spontane Feedbacks zur 1198 nach zwei Tagen in unserem Showroom, an der Tanke oder auf einem Parkplatz? „Die sieht schon böse aus, aber auch wunderschön“ / „Kannst die mal laufen lassen und etwas Gas geben“ / „Ist die neu?“ / „Ich glaube, damit würde ich mich umbringen“ / „Hast du deinen Führerschein noch?“ / „Wow, eine Ducati in weiss“ / „Was willst du dafür haben?“ et cetera. Diese Adrenalinspritze hat mich echt angefixt, im Stand genauso wie bei voller Fahrt. Wenn mir mein Geschäftspartner nicht immer wieder ins Gewissen reden würde, könnte ich solch emotionsgeladene Hobel nicht zum Verkauf ausschreiben, ich würde sie horten und dafür besorgt sein, dass es zu keinen Standschäden kommt. Wenn sich das für dich jetzt zu sehr nach verkaufsschwangerem Geschwafel anhört, komm vorbei, sieh sie dir an, dreh eine Runde und dann bin ich mal gespannt auf dein Feedback. Für Schnappatmung und Spontankäufe übernehmen wir keine Garantie, das musst du dann schon selber ausbaden!

Kleine Anmerkung; dieses Gerät aus Bologna ist nix für Spontanprobefahrer. Da die Tage nun auch etwas kühler werden, empfiehlt sich ein wenig Planung und eine kurze Voranmeldung. Bei Regen würde eine Probefahrt so wenig Sinn machen wie Bungeejumping ohne Seil. Ist nicht böse gemeint, aber die 1198 macht nur im Stand Gefangene.

Short cut

Müssen wir sie wirklich verkaufen? Die macht sich doch sooo gut in unserem Showroom und ich sorge freiwillig für regelmässigen Auslauf. Leider geil.

Noch mehr Bilder von diesem Knallbonbon findest Du in unserer Galerie. Solltest Du Fragen zu diesem Fahrzeug haben, benutze bitte das untenstehende Formular. Wir werden uns zeitnah bei Dir melden.

Sold!

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Copyright by Gasoline Kitchen GmbH

Disclaimer